Safe Space
hover
Safe Space
Safe Space
Safe Space
hover

Safe Space

räucherbündel
Normaler Preis 17,90 €
Stückpreis  pro 
(inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
  • Schützende Räucherpflanze: Vertreibt negative Energie und Gedanken. Schützt und aktiviert deine innere Kraft.
  • Biologisch angebaute Heil- und Wildpflanzen aus Deutschland. Alles aus einer Hand von erfahrenen Kräuterfrauen.
  • Beifuß ist eine der ältesten Räucherpflanzen der Menschheit. Seit Jahrtausenden wird mit der heimischen Pflanze geräuchert. 
  • Für mehr als 30 Räucherrituale. Ohne Pestizide und mit dem heimischen Beifuß.

Zusammen mit regionalen Landwirten sorgen wir für mehr geschützte wilde Wiesen. So stecken in jeder Rezeptur um die 2m² heimische wilde Natur.

Der heimische Beifuß vertreibt negative Energien und schützt uns. Aktiviere deine innere Stärke. Transformiere unerwünschte Gedanken und lasse sie los.


  • Echter Beifuß

    Beifuß Artemisia vulgaris vertreibt negative Energien und sabotierende Gedanken. Er wirkt schützend, bestärkend und aktiviert unsere ganz eigene innere Kraft. Beifuß gilt als eine der ältesten Räucher- und Ritualpflanzen der Menschheit. Es wurde traditionell zur Sommer- und Wintersonnenwende und während der Rauhnächte mit dem Schutzkraut geräuchert. Früher war es auch als "Mutter aller Kräuter" bekannt. Der wissenschaftliche Name Artemisia ist abgeleitet von Artemis, der griechischen Vegetations- und Fruchtbarkeitsgöttin.

    Der Duft des Beifußes ist warm-würzig mit einer frischen Note. Wie eine schützende Umarmung.

    Reicht für über 30 Räucherrituale.

  • Räucher-Ritual

    Räuchern ist eines der ältesten Rituale der Menschheitsgeschichte. Auf jedem Kontinent und zu allen Zeiten haben Menschen das Verbrennen von Pflanzenzteilen genutzt, um bestimmte Wirkungen und Emotionen zu erzeugen. Räuchern war Teil des Alltagsrituals, aber auch mit besonderen Feierlichkeiten, Lebensereignissen oder Jahreskreisfesten verbunden.

    Wie kann ich räuchern? Räucherbündel zündest du an der Spitze an, lässt es etwas brennen und pustest die Flamme dann aus. Nun bildet sich eine Glut. Durch Luftzufuhr hältst du die Glut am Leben - also leicht in der Luft schwenken oder Pusten. Zum Löschen steckst du es in Sand oder lässt es ausglühen. Nun gut Durchlüften und neue Energien hineinlassen. Mit einem Bündel kannst du ungefähr 30 Mal räuchern.

    Was benötige ich noch dafür? Du kannst eine feuerfeste Schale oder einen Teller verwenden, damit die Asche nicht auf den Boden fällt. Nimm dir mindestens fünf Minuten Auszeit vor und nach dem Räuchern, um dich voll auf dein Ritual zu konzentrieren.

    Wie wirkt es? Die Wissenschaft zeigt uns, dass die Duftmoleküle aus dem Rauch über die Nase direkt in unser limbisches System gelangen. Es ist der älteste Teil unseres Gehirns und steuert unsere Emotionen. Dieser rudimentäre Part weckt unsere Erinnerungen und verwaltet unser vegetatives Nervensystem. Allein der Duft des Rauches hat also einen Einfluss auf unseren gesamten Körper.

  • Zutaten und Hinweise

    100% heimischer Beifuß Artemisa vulgaris aus biologischem Anbau. Von Hand in Süddeutschland auf einem kleinen Bio-Hof geerntet, gebündelt und schonend getrocknet.

    Hinweis: Beim Räuchern entstehen hohe Temperaturen. Bitte verwende feuerfeste Unterlagen und lass das Räucherwerk nicht unbeaufsichtigt. Der Rauch kann Atemwege und Auge reizen. Achte besonders auf Kleinkinder und Tiere. Wenn du räucherst, tust du dies auf eigene Verantwortung. Wir übernehmen keine Haftung.

Erschaffe deinen ganz eigenen sicheren Raum in dir. Egal, wo du bist. Mit diesem kleinen Räucher-Ritual:






1. Intention. Nimm dir einen ruhigen Moment nur für dich. Stell dir einen Ort vor, der sich für dich wie eine wärmende Umarmung anfühlt. An dem du dich sicher und geborgen fühlst. Vielleicht ist es das Meer, eine Lichtung im Wald, eine bunte Wiese... 

2. Anzünden. Zünde die Spitze deines Beifuß Räucherbündels an und lösche die Flamme, sobald sich eine Glut gebildet hat.

3. Ritual. Bewege das Bündel langsam hin und her, sodass die Glut Luft bekommt. Lege es in eine Schale vor dir und schließe die Augen: Stell dir vor, der wame Geruch des Beifußes bringt dich genau an diesen sicheren Ort. 

4. Beenden. Wenn du dein Ritual beenden möchtest, steckst du das Bündel einfach in eine Schale mit Sand. Komme langsam wieder im Hier und Jetzt an. Spürst du, wie sich dein Wohlbefinden und der Raum um dich gewandelt haben?

5. Neue Energien. Lüfte danach den Raum gut durch. So kommt frische Luft und neue Energie in den Raum. Deinen Safe Space trägts du jetzt den ganzen Tag in dir. Egal, was kommt. 


"Beifuß ist ideal, wenn wir uns auf uns und unsere inneren Wünsche fokussieren und negative Gedanken gehen lassen möchten.“

Annika Krause,
Pflanzenheilkundlerin & Gründerin von kruut

Persönliche Beratung.

Du hast Fragen zu unseren wilden Produkten
und findest keine Antworten im FAQ? Kein Problem.
Schreib uns gerne eine Mail oder ruf uns an.

kontakt